Sötenicher in aller Welt...

Viele Sötenicher wanderten im 19. Jahrhundert aus, verließen ihre Heimat und versuchten in anderen Ländern ihr Glück - meist aus wirtschaftlichen Gründen wie Arbeitslosigkeit, Kriegsfolgen, Dürren o.ä.

Wohin es diese Leute damals verschlagen hat, zeigt die nachstehende Tabelle.

Quelle: Landeshauptarchiv Düsseldorf


Familienname geb. Vorname Geburtsjahr Beruf Auswanderung Zielort Zielland
Preußer   Carl Aloys 1863 Maschinentechniker 1887 Verviers Belgien
Heinrichs   Joseph 1833 Mechaniker 1859   Belgien
Heinrichs   Johann 1852 Maschinenschlosser 1888   Belgien
Klöcker Zimmermann Anna Barbara -   1843   Nordamerika
Lünebach   Anna Marie 1832   1847 Oran Algerien
Lünebach   Catarina 1845   1847 Oran Algerien
Lünebach   Elisabeth 1845   1847 Oran Algerien
Lünebach   Elisabeth Maria 1831   1847 Oran Algerien
Lünebach Kühl Gertrud -   1847 Oran Algerien
Lünebach   Hermann 1839   1847 Oran Algerien
 Lünebach   Johann Joseph 1857 Schreiner 1884   Belgien
 Lünebach    Lambert 1835   1847 Oran Algerien
 Lünebach   Wihlhelm 1837   1847 Oran Algerien
 Lünebach   Winand 1801 Ackerer, Bergmann  1847 Oran Algerien
 Meyer Klöcker Anna Maria -   1843   Nordamerika
 Meyer   Catharina 1937   1843   Nordamerika
 Meyer   Johann 1840   1846   Nordamerika
 Meyer   Peter 1833   1843   Nordamerika
 Meyer   Salentin 1805 Tagelöhner 1843   Nordamerika
 Mösch   Johann Paul 1863 Handlungsgehilfe 1880 St. Gallen Schweiz
 Preußer   Franz Karl  1856 Grubensteiger 1884   Nordamerika
 Preusser   Hermann Joseph 1874   1890   Nordamerika
 Preusser   Peter Gustav 1866 Metzger 1893   Nordamerika
 Pütz   Richard 1867   1890 Esch/Alzette Luxemburg